IR TP Inspector

Kategorie: IR-Systeme

Thermische Überwachung fahrender Torpedopfannen von 2 Seiten

Kurzinfo IR TP Inspector

Thermische Überwachung (TP Inspector)
Thermische Überwachung (TP Inspector)

Das IR TP Inspector System ist zur Thermische Überwachung fahrender Torpedopfannen, sowie für eine exakte Beurteilung der Ausmauerungszustände mit Alarmierung bei Überschreitung der maximalen Termperaturschwellen. Hierbei wurde eine MP150 Infrarot-Zeilenkamera montiert.

 

 

Brandfrüherkennung (IR 2D Scan) Sensoreinheit

Das System ist für die thermische Inline-Überwachung von Torpedopfannen konzipiert, um Schäden an Betriebsmitteln und Personal vorzubeugen und exakte Aussagen über die Ausmauerungsbeschaffenheit treffen zu können. Eine Datenerfassungs- u. Auswertesoftware akquiriert die Messergebnisse der IR-Linescanner und generiert einen Alarm im Falle einer Überschreitung der vorab festgelegten Messwertgrenzen.

Optional können für jedes erzeugte IR-Wärmebild eines Torpedopfannenwagens verschiedenste Prozessparameter via Ethernet, OPC, ProfibusDP, Analog-Signale usw. in einer Datenbank aufgenommen und abgespeichert werden. Ein Web-Interface visualisiert die Datenerfassungs– und Auswertesoftware im gesamten Intranet und kann darüberhinaus auch bedient werden.

Dank robuster Schutzgehäuse aus beständigem Edelstahl können die IR-Linescanner unmittelbar an Gleisanlagen betrieben werden.

Die Vorteile auf einen Blick

  1. Thermische Überwachung fahrender Torpedopfannen von 2 Seiten
  2. Exakte Beurteilung der Ausmauerungszustände mit Alarmierung bei Überschreitung der maximalen Temperaturschwelle
  3. Optimierung des Wartungszyklus der Torpedopfannen
  4. Seperate Trendüberwachung / Rückverfolgbarkeit für einzelne Torpedopfanen - Analysenfunktion
  5. Ereignisprotokollierung (Gesamt und wagenspezifisch), sowie Berichtsfunktion
  6. Schnittstellenanbindung an kundenseitiges Datensystem zur Übermittlung von Prozessparametern
  7. Visualisierung via Web-Server Zugriff

Weiterführende Links:

Zurück

Produktneuigkeiten

von Michael Selent

Platinen- / Bauteil- Lageerkennung für Formhärtelinien (Presshärten)

Vollintegrierbare inline Lageerkennung / zur Überwachung / Kontrolle von Platinen- / Bauteillage auf dem Rollengang, der Zentrierstation oder dem Unterwerkzeug. Zur Vermeidung von Toolingdejustierungen und Werkzeugschäden während des laufenden Produktionsprozesses.

Weiterlesen …

von Michael Selent

Produkteinführung RAYTEK MI3 Temperatursensor

Die RAYTEK GmbH, Hersteller von Infrarot (IR) - Pyrometern und Messsystemen mit Sitz in Berlin stellt mit dem Raytek MI3, eine neue kompakte Sensorreihe zur berührungslosen Temperaturmessung in Industrieprozessen vor ...

Weiterlesen …

News und Termine

von Timo Elend

Whitepaper: Robuste Inline Machine-Vision-Systeme in der Warm- / Kaltumformung

Für moderne Produktionsanlagen sind zuverlässige Machine Vision Lösungen inzwischen unersetzlich geworden. Stetig steigende Qualitätsanforderungen sowie die Vermeidung von Anlagen- bzw. Werkzeugschäden erfordern Inliniesysteme zur Temperatur- und visuellen Kontrolle (Lage, Maßhaltigkeit, Vollständigkeit, ...).

Weiterlesen …

von Marcel Bolle

SmartPress Anpassung von Presslinienparametern

Im Entwicklungsprojekt SmartPress wird ein System entwickelt, das mithilfe bildgebender Sensorik Informationen aus den einzelnen Prozessstufen generiert. Diese Daten aus der integrierten Risserkennung und Messung charakteristischer  Merkmale wie Ziehränder, ... werden mit dem Wissen über den aktuellen Systemzustand ...

Weiterlesen …