Modline 7

Kategorie: Modline-Serie/Pyrometer/Ircon

Leistungsmerkmale

Ircon Modline 7-Infrarotsensor
Ircon Modline 7-Infrarotsensor
  • Edelstahlgehäuse mit integrierter Wasserkühlung
  • Durchsicht- und Laservisier (Standard)
  • Motorgesteuerte Fokussierfunktion, hochauflösende Optik
  • Erweiterte Signalverarbeitungsfilter (Maximal- u. Minimalwerthaltung, Mittelwertbildung)
  • System- oder Prozess-Alarmausgänge direkt vom Messkopf
  • Kompensation der Hintergrundtemperatur
  • 5 Jahre Garantie
 

Produktbeschreibung

Die Infrarot-Thermometer Modline®7 wurden für die kontinuierliche Temperaturüberwachung in industriellen Prozessen entwickelt. Die vier verschiedenen Modelle (74, 75, 77, 78) dieser robusten Pyrometer besitzen ein nach IP65 (NEMA 4) geschütztes Gehäuse und sind mit einer motorgesteuerten Fokus-Ferneinstellung sowie Durchsichtvisier und Laservisier ausgestattet.

Mit ihren großen Temperaturbereichen, der hochauflösenden Optik und den kurzen Ansprechzeiten ist die Modellreihe Modline 7 für anspruchsvollste Anforderungen geeignet. Das intuitive Sensor-Design mit integrierter Wasserkühlung in einem Edelstahlgehäuse erleichtert die Installation und beschleunigt die Einrichtung. Das standardisierte Installationszubehör und die einheitliche Softwareplattform&nbspModView Pro Software verringern den Konfigurationsaufwand auch beim Einsatz mehrerer Sensoren.

Modellübersicht
Typ
Spektralbereich
Messbereich Optische
Auflösung
Anwendungen
Modline 74
8...14µm
-40...800°C 70:1 Niedrigtemperatur-Anwendungen: dicke Kunststoffe, Lebensmittel, Verkleidungen, beschichtetes Papier und Thermoformen
Modline 75
3,9µm
250...2250°C 70:1 Feuerfeste Auskleidung von Industrieöfen, Flammenhärten und Hartlöten
Modline 77
5,0µm
250...2250°C 70:1 Glasoberflächen, Vergüten von Glas, Flachglasherstellung, Keramik
Modline 78
7,9µm
300...900°C 100:1 Ultradünn gezogenes Glas