ThermoView TV40

Kategorie: IR-Kameras/Fluke Process Instruments

Leistungsmerkmale

IR-Kamera (ThermoView Serie)
IR-Kamera (ThermoView Serie)
  • TIR-Fusion®-Technologie (Wärmebildkamera kombiniert mit Kamera im sichtbaren Bereich) zum mühelosen Ausrichten und mehr Informationen bei überblendeten Bildanzeigen (Wärmebild/Sichtbild)
  • Ausgabe diskreter Alarme zur Anbindung an eine SPS
  • Robustes, nach IP67 (NEMA 4) geschütztes Gehäuse erlaubt Installation in extremen Einsatzbedingungen. Luftblasvorsatz und weiteres Zubehör erhältlich.

Produktbeschreibung

ThermoView TV40 ist ein leistungsstarkes Wärmebildsystem für die Industrie von der Marke, der Sie vertrauen und die auf 150 Jahre Erfahrung bei industriellen Anwendungen verweisen kann. Das Wärmebildsystem ThermoView TV40 wurde für die anspruchsvollsten Umgebungsbedingungen entwickelt. Mit seiner intuitiven und umfassenden Analyse-Software stellt es die Leistungsparameter und Personalisierungsfunktionen zur Verfügung, die für die Prozessüberwachung und -regelung benötigt werden.

Das System, das aus der Software ThermoView und der Wärmebildkamera TV40 besteht, ist eine vollintegrierte Wärmebild-Lösung für Temperatur-Profilmessungen und die Regelung, Überwachung und Archivierung von Temperaturwerten zur Sicherung der Rückverfolgbarkeit von Prozessen und einer hohen Produktqualität.

Die Standard-Wärmebildkamera TV40 ist mit einem integrierten Objektiv ausgestattet und kommt daher völlig ohne bewegliche externe Teile aus. Ihr Gehäuse ist nach IP67 geschützt und besitzt für industrielle Anwendungen abgedichtete Anschlüsse. Die GigE-Schnittstelle erlaubt die High-Speed-Datenübertragung mit 60 Bildern/Sekunde (fps) sowie die PoE-Stromversorgung (Option). Die Wärmebildkamera TV40 bietet mit dem IR- und Kameravisier zwei Visier-Optionen zur mühelosen Ausrichtung.

Zum Lieferumfang gehört die Software ThermoView, die in Prozessregelsysteme eingebunden werden kann. Sie empfängt Synchronisationsdaten und stellt logische Pass/Fail-Ausgaben zur Verfügung. Damit erlaubt sie Produktprüfungen und die Überwachung von Prozesstemperaturen mit Alarmausgabe sowie die Archivierung der Temperaturwerte. Mehrere Funktionen zur Temperaturanalyse ermöglichen die Trenddarstellung und Fehlerdiagnose sowie die E/A-Alarmausgabe bei zu starker oder zu geringer Erwärmung.

Das System bietet sich auch für Anwendungen an, in denen die Ausgaben mehrerer Wärmebildkameras angezeigt und kombiniert werden müssen (Stitching).

ThermoView Software

Die ThermoView Software bietet eine Vielzahl von Funktionen zur Temperaturanalyse und Prozessüberwachung für Temperatur-Profilmessanwendungen. Sie unterstützt unter anderem die periodische und kontinuierliche Prüfung von Temperaturereignissen, separate Emissionsgrade für die einzelnen interessierenden Bereiche (Area of Interest, AOI) sowie die anwenderkonfigurierbare Einstellung der Temperaturbedingungen zum Auslösen von Ereignissen oder Alarmen, die an diskrete E/A-Geräte ausgegeben werden können.

Darüber hinaus bietet die Software die folgenden Analysefunktionen:

  • Anzeige von Histogrammen und Isothermen
  • Export mehrerer Dateien
  • Erfassung und Anzeige von Trenddaten für Temperaturbereiche und Temperaturpunkte
  • Aufzeichnung der Trenddaten von interessierenden Bereichen
  • Gleichzeitige Anzeige von Offline-Bildern während des laufenden Betriebs im automatischen Modus

Software ThermoView Lite

ThermoView Lite ist ein Einsteiger-Softwarepaket, das dem Anwender erlaubt, sich einen Überblick über die Leistungsmerkmale und Vorteile der Wärmebildkamera ThermoView TV40 zu verschaffen. Die Software erlaubt dem Anwender unter anderem:

  • Bilder der Wärmebildkamera TV40 anzuzeigen.
  • Offline-Bilder/-Sequenzen zu laden.
  • Bilder in die Zwischenablage zu kopieren
Modellübersicht
Typ
Spektralbereich
Messbereich Auflösung Bildfrequenz
TV43
8...14 µm
-10...1200°C 320x240 Pixel 9Hz / 60Hz
TV46
8...14 µm
-10...1200°C 640x480 Pixel 9Hz / 60Hz